lampe_rheinsprung

zurueck

schlagwortsuche

huelftenschanze
Mythos Hülftenschanze - der 3.August 1833
© by altbasel.ch

Kaum etwas lastet zäher über der Beziehung zwischen den Halbkantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt als das Schlagwort "Hülftenschanze". Sorgsam kultivierte Legenden ranken sich um diesen Ort wo die Kantonstrennung besiegelt worden sei. Das folgende Dossier zu den Geschehnissen dieses historischen Tages wollen versuchen den mythischen Nebel ein wenig zu lichten.
battlefield 2.August > 15.00 Uhr bis Mitternacht
Prolog eines Waffengangs

3.August > Mitternacht bis 07.30 Uhr
Mobilisierung und Ausmarsch des Basler Militärs

3.August > 07.30 bis 09.30 Uhr
Erste Verwundete bei Muttenz, Verwundetenwagen fehlen

3.August > 09.30 bis 10.30 Uhr
Schüsse und Brand in Pratteln

3.August > 10.30 bis 11.30 Uhr
Baselbieter Verstärkung aus dem Birseck rückt an

3.August > 11.30 bis 12.30 Uhr
Basler besetzen die Hülftenschanze

3.August > 12.30 bis 13.30 Uhr
Kampf bei Frenkendorf, Beginn des Basler Rückzugs

3.August > 13.30 bis 15.00 Uhr Teil 1
Rückzug der Basler und Eingreifen der Birsecker

3.August > 13.30 bis 15.00 Uhr Teil 2
Verlustreicher Rückzugskampf der Basler durch die Hard

3.August > 15.00 und danach

Das Ende und die Folgen eines Waffenganges

> Liste mit Toten des 3. August 1833

> Das Hülftendenkmal bei Frenkendorf




Pdf-Datei des ganzen Dossiers (6,9 MB, 64 Seiten): > hier herunterladen



doppelstab

zurück zu den dossies