der schlafende

zurueck

basler fokus
Aadringgete 2016 E.E. Zunft zum Goldenen Stern

Der erste Januar ist in tradtionsbewussten Basler Kreisen jeweils Anlass, sich zum Auftakt des Jahres zum geselligen Antrinken am Dreizackbrunnen zu treffen. Für 2016 konnte die Zunft zum Goldenen Stern als Organisatorin mit einigen Novitäten aufwarten. (Bericht Roger Jean Rebmann, Fotos M. Meckenhäuser)

zunftbrueder begruessen sich

Behütete und bemäntelte Herren aus Zünften und Gesellschaften finden sich um den Brunnen ein, um die besten Wünsche zum neuen Jahr bei einem Becher Hypokras auszutauschen. Neben den ersten Fasnachtsplaketten sieht man manches Zunftzeichen am Revers.

kleines kind auf schultern in der menge

Traditionell sind Zunftbelange in Basel bis heute oftmals eher Herrenbelange. Doch die Aadriggete des Goldenen Sternens ist eine der Ausnahmen, zu denen alle die kommen möchten herzlich eingeladen sind, gleich welchen Alters, welchen Geschlechts oder welcher Herkunft.

das vereinigte zunftspiel zieht auf

Um 10.50 Uhr kommt mit der urbaslerischen Klangkulisse von Trommeln und Piccolo das Vereinigte Zunftspiel die Freie Strasse hinauf, und enthüllt eine erste Neuheit. Der altgediente Tambourmajor Herbert Blaser, der praktisch zum Inventar des Anlasses gehörte, hat in Lucien Stöcklin einen Nachfolger gefunden.

zunftbanner an der freien strasse

Unter dem Sternenbanner der Zunft kamen zahlreich Leute am Dreizackbrunnen zusammen. In der Menge wurde auch hiesige Prominenz wie Zunftbruder und alt Regierungsrat Carlo Conti, der Weihnachtsfachmann Johann Wanner oder die Grossratspräsidentin Elisabeth Ackermann.

ernst mollet bekommt einen blumenstrauss

Eine besonders aufmerksame Begrüssung kam dem Alt alt Zunftmeister Ernst Mollet zu, der vor 21 Jahren den Brauch am Brunnenrad stiftete, und der am 1. Januar Geburtstag feiert. Er hat zum Antrinken 2016 eine zusätzliche Neuigkeit eingebracht, die somit zur Première kam.

rede des zunftmeisters auf dem brunnenrand

Die auf dem Brunnenrand gehaltene Rede von Zunftmeister Raoul I. Furlano, mahnte dazu, nicht im Zeichen falsch verstandener Toleranz der religiösen Intoleranz den Weg zu ebnen. Diese bedrohe zunehmend gewachsene humane Werte unserer Gesellschaft, und befeuere gleichsam den Rassismus.

humorvolles dekor der zweiten roehre

Um der gewachsenen Publikumsmenge gerecht zu werden, sprudelte 2016 erstmals aus einer zweiten Röhre Hypokras. Auf Anregung von Ernst Mollet, wurde ihr Dekor mit gleichsam künstlerischen wie humorvollen Darstellungen von Bannerherr, Meister und Spiel gestaltet.

tambour spielt den neuen marsch

Es folgte eine Besonderheit musikalischer Art. Der Marsch "Dr Dreizagg" erlebte vor viel Publikum seine Uraufführung, um künftig stets zu diesem Anlass zu erklingen. Verfasst wurde er vom Leiter des Zunftchors, Christoph B. Hermann. Der Trommeltext stammt von Martin Bammerlin.

tanzende kinder

Die Klänge von Piccolos und Trommeln bringen eine erste Prise der nahenden Fasnacht, und bewegen die Basler Herzen vielfältig. Bei diesen "Binggis" animierten sie zu einem veritablen Ringelpiez mit anfassen, zum Amüsement der Erwachsenen die Zeugen des kindlichen Kreistanzes wurden.

leute fuellen die becher

Nach dem traditionellen Sprung des Meisters vom Brunnenrand, konnte um 11.11 Uhr Geburtstagskind und Stifter Ernst Mollet den ersten Becher aus der neuen Röhre mit Hypokras füllen. Ihm folgten, an beiden Röhren Gäste aller Couleur, und taten es ihm gleich.

zunftspiel zieht ab

Mit der Einweihung der zweiten Röhre erfuhr die Aadriggete 2016 eine zeitliche Ausdehnung. Etwas später als sonst, zog das Spiel zum Schlussakt die Freie Strasse hinab. Mit Haarpracht und Piccolo schreitet in der hintersten Reihe übrigens Christoph B. Hermann, Komponist des Dreizack-Marsches.




Interne thematische Querverweise:

>> Geschichte E.E. Zunft zum goldenen Stern

>> Fotos von der Aadringgete 2008

>> Fotos von der Aadringgete 2009

>> Fotos von der Aadringgete 2010

>> Fotos von der Aadringgete 2011

>> Fotos von der Aadringgete 2012

>> Fotos von der Aadringgete 2013

>> Fotos von der Aadringgete 2015

>> Fotos von der Aadringgete 2017



le_stab

zurück