der leu

zurueck

fragen zum alten basel
Der Name "Falknerstrasse"



Frau W. / 08. August 2017:

Wie kam die Falknerstrasse zu ihrem Namen? Gab es da wirklich mal Falkner?

Antwort von altbasel.ch:

Die Falknerstrasse ist eine der jüngsten Strassen in der Innenstadt. Sie entstand zum Ende des 19. Jahrhunderts, als man den an dieser Stelle offen fliessenden Birsig eintunnelte. Mit der Eindolung des Wasserlaufes wurde zwischen Barfüsserplatz und Hauptpost eine Strasse geschaffen, durch die auch die Tramlinie geführt wurde, die zuvor durch die Gebergasse verlief.

Während dieser Zeit stand der freisinnige Regierungsrat Rudolf Falkner (1827-1898) dem Baudepartement vor. Er war von 1873 bis 1894 Departementschef, und somit verantwortlich die die Standentwicklung in einer von vielen Bauarbeiten geprägten Zeit. Nach seinem Tod ehrte man Falkner in dem man die neu entstandene Strasse nach ihm benannte - Falknerstrasse.


Beitrag erstellt 09.08.17

Quellen:

André Salvisberg, Die Basler Strassennamen, Christoph Merian Verlag, Basel, 1999, ISBN 3-85616-104-X, Seite 165 (Falknerstrasse)

engel

zurück zu fragen & antworten | zum schlagwortkatalog