der schlafende

zurueck

schlagwortsuche

verschwundene architektur
An der Elisabethen

Elisabethensstrasse 3 (ehemals 1 bis 9 )

elisabethenstrasse 3 bis 9 um 1956

Die verbliebenen alten Häuser am der Elisabethenstrasse 1 bis 9 in den 1950er Jahren. Das Möbelhaus Hirsbrunner hatte damals dort neben der Bäckerei Weidenbach sein Domizil. An der Stelle der Liegenschaften Nummer 5 und 7 sind bereits 1359 Häuser belegt. (Aufnahme von Lukas M. Stoecklin um 1956)

heute elisabethenstrasse 3

An der Ecke Elisabethenstrasse und Aeschenvorstadt entstand 1959/61 der von den Architekten Franz Bräuning und Arthur Düring geplante Neubau für die Handwerkerbank. Der Seitenflügel der Liegenschaft, die heute unter anderem eine Buchhandlung beherbergt, hat die historischen Häuser verdängt.


engel

zurück zu vergangene architektur | zum schlagwortkatalog