der schlafende

zurueck

schlagwortsuche

verschwundene architektur
Restaurant Schwalbennest

Rheingasse 2

das restaurant schwalbennest 1965

Die Lage an der Ecke zur Greifengasse hatte der Liegenschaft ihren Namen "Zum Schwalbennest" verliehen. Ein auf das Mittelalter zurückgehendes Haus wurde an dieser Stelle 1839 durch einen Neubau im klassizistischen Stil nach Plänen von Melchior Berri ersetzt. Bis 1969 befand sich darin das Restaurant "Schwalbennest". (Aufnahme von Lukas M. Stoecklin von 1965)

die liegenschaft rheingasse 2 im jahr 2011

Die Liegenschaft wurde nach dem Brand im Café Spitz 1969 abgebrochen. An ihrer Stelle entstand ein Hotel- und Geschäftskomplex der Architekten Burckhardt, Rickenbacher & Tonin. Im Eckhaus befindet sich heute (2011) ein Coiffeursalon und das "Schwalbennest" des Hotels Merian.


engel

zurück zu vergangene architektur | zum schlagwortkatalog